Dienstag, 19. April 2011

Kinder, Kinder

Glasmonotypie

Die Kinder bemalen Acrylglasplatten und machen davon Abdrucke auf Papier. Anschließend dürfen die Drucke mit Pastellkreiden weiter ausgearbeitet werden.

Es ist für die Kinder sehr spannend, denn Spiegeleffekt des Drucks kennen zu lernen und damit zu experimentieren. Es entstehen abstrakte, sehr farbige Bilder, die die Fantasie anregen und zum Weiterbearbeiten animieren.

(Etwas stressig ist es nur, ständig die Platten abzuwaschen - was recht mühsam ist...)


1 Kommentar:

Kate hat gesagt…

Eine tolle Technik, kannte ich noch nicht! LG, Kate